Nach 54 Jahren hat die Schulmeisterbühne aufgehört.

Wir danken unseren Zuschauern, die uns eine so lange Zeit motiviert haben.

Bitte betrachten Sie die Informationen auf diesen Seiten als "Archivversion".

Adresse dieser Seite: http://www.schulmeisterbuehne.de/archiv/stuecke/2006/
Archiv
Feine Herrschaften (2006/2007)

Logo der Schulmeisterbühne

AKTUELL in der Saison 2006/2007

Feine Herrschaften
Titelgrafik Feine Herrschaften

– Komödie in drei Akten–
von Peter Coke
deutsch von Martin Dongen


das STÜCK

Rothenbaumchaussee in Hamburg, die Villa von Frau Susanne Kamphusen, eine noble Adresse und - feine Herrschaften?

Die Besitzerin muss vermieten, um die Villa halten zu können. Allerdings die Mieter:
Bröses im 1. Stock, – Fleisch- Im- und Export – , können ja noch gerade so angehen.

Im Erdgeschoss zur Untermiete wohnen:

  • ein Gesanglehrer
  • eine Porzellanrestauratorin
  • ein Regierungsrat a. D.

Also ein bunt zusammengewürfeltes Völkchen. Dazu noch Lily, eine junge Frau, der schiefen Bahn gerade entronnen, von Frau Kamphusen gefördert und aufgenommen, löst durch einen Akt der Dankbarkeit unfreiwillig eine Lawine aus.

Beflügelt gründen die nörgelnden Bewohner einen geheimen Verein mit dem Wahlspruch „Geben ist seliger als behalten“, allerdings müssen sie von anderen nehmen, um selbstlos geben zu können.

Wenn sich dann noch die Kriminalpolizei für die netten Menschen zu interessieren beginnt, stellt sich die Frage:

Sind das wirklich „Feine Herrschaften“?


Eine freche und actiongeladene Komödie, die den Besuchern eine bekömmliche "Auszeit" garantiert.


die AKTEURE

Insa Valkema, Matthias Valkema, Solveig Trimpler, Klaus Schnaase, Maren Wendt, Saskia Papke, Helmuth Zurbrüggen und Jan Schnaase
     
Regie   Helga Schnaase und Birgit Harders
Regieassistenz   Saskia Papke
Licht und Ton   Georg Hermanussen
Bühnenraum   Hartmut Harders, Birgit Harders und Hinrich Hermanussen
Kostüme   Birgit Harders und Ensemble

der ORT der Handlung

Jugendstilvilla an der Rothenbaumchaussee, Hamburg
Der erste Akt spielt an einem Frühlingsabend,
der zweite sechs Monate später,
der dritte wieder sechs Monate später.


der AUTOR

Peter Coke, Jahrgang 1913, studierte an der Londoner "Royal Academy of Dramatic Art". Neben dem Stück "Breath Of Spring", das 1958 seine Uraufführung hatte, hat er bis 1988 elf weitere Theaterstücke geschrieben. Im Alter von 93 Jahren eröffnete er im April 2006 im Osten von England die Peter Coke Shell Gallery.


die AUFFÜHRUNGSRECHTE

Bühnenvertriebs-GmbH Gustav Kiepenheuer, Berlin


die TERMINE



Osterrönfeld
Bürgerzentrum
Alter Bahnhof
Samstag um 20 Uhr
21. Oktober 2006

Holtsee
Grundschule
Dorfstraße 14
Samstag um 20 Uhr
18. November 2006



Meldorf
Ditmarsia
Süderstraße 16
Samstag um 20 Uhr
13. Januar 2007

Ratzeburg
Senioren-Wohnsitz
Schmilauer Straße 108
Samstag um 19:30 Uhr
27. Januar 2007



Kellinghusen
Bürgerhaus
Hauptstraße 18
Samstag um 20 Uhr
10. Februar 2007

Eckernförde
Gudewerdt-Realschule
Johann-Hinrich-Fehrs-Weg
Samstag um 20 Uhr
10. März 2007



Todenbüttel
Aula der Dörfergemeinschaftsschule (DGS)
Hauptstraße
Samstag um 20 Uhr
21. April 2007

Gettorf
KUBIZ
Süderstraße 72
Samstag um 20 Uhr
28. April 2007



Lübeck
Gemeinschaftshaus Rangenberg
Im Brunskroog 61
Samstag um 20 Uhr
02. Juni 2007

Bistensee
Gästehaus
Dorfstraße 25
Samstag um 20 Uhr
23. Juni 2007



Bild der Galerie Bild der Galerie Bild der Galerie
<<   Galerie   >>
Adresse dieser Seite: http://www.schulmeisterbuehne.de/archiv/stuecke/2006/
Datum des Aufrufs: Freitag, 26. April 2019 um 06:25 Uhr (CEST)